• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Preis contact citoyenneteSamstag, 27. August 2016 war für unseren Verein Langnau Interkulturell (www.langnauinterkulturell.ch) ein „grosser Tag“! Wir durften in Zürich von contakt-citoyenneté - einem Förderprogramm von Migros-Kulturprozent und der Eidgenössischen Migrationskommission - einen Preis, in Form eines grosszügigen Unterstützungsbeitrags, entgegennehmen!
- Dank dem Einsatz von Christa Schönenberger, Soziokulturelle Animatorin, Gemeinwesenarbeit, Pro Senectute Kanton Bern, die sich zusammen mit Ursula Kläntschi (Café International) bei contakt-citoyenneté für Langnau Interkulturell stark machte und ihnen unser Tun und unsere Tätigkeiten vorstellte, wurden wir zur Preisverleihung eingeladen. Es wurden 56 Projekte aus der ganzen Schweiz prämiert. Das Ziel der prämierten Projekte ist freiwilliges Engagement im Themenfeld der Migration/Integration zu fördern, das Ideenpotenzial und die Tatkraft von Migrantinnen/Migranten und Schweizer/Schweizerinnen zu aktivieren und die Qualität im interkulturellen Zusammenleben zu fördern.
- Dieser grosszügige Betrag gibt unserem Verein, vor allem aber dem Café International, Spielraum, verschiedene neue Aktivitäten ins Leben zu rufen. Eine unserer nächsten Aufgabe wird sein, Tandem Beziehungen zu bilden: Migrant/innen und Schweizer/innen teilen gemeinsame Interessen und bieten sich gegenseitig Zeit, Wissen und Können an.
- All das fordert aber viel Potential an Personal und Energie. Wir sind natürlich froh, wenn wir im Moment finanziell auf gesunden Beinen stehen. Wir brauchen aber noch mehr Freiwillige und freuen uns daher auf alle Personen, die sich für unseren Verein interessieren und sich in irgendeiner Form engagieren möchten.